Seite: News
http://www.handwerk-remscheid.de/news/news-detail.html

Work-Life-Balance: abgeben und genießen! - Millionen Männer können nicht irren.



19.10.2015

Ihr Dresscode ist zeitlos. Stil- und modebewusste Männer tragen im Business und bei gesellschaftlichen Anlässen nach wie vor das Erfolgsduo Hemd & Krawatte: laut Wikipedia 600 Millionen weltweit.


Sie lieben gepflegten Life-Style, haben aber wenig Lust auf Wäschepflege. 90 Prozent aller Männer in Deutschland können gar nicht bügeln, belegt eine Studie des Allenbacher Instituts:

Für Sie haben wir den Hemdenservice erfunden!

Wer sich in die Materie des Hemdenbügelns einarbeiten will, hat es nicht leicht: „Kleidung nicht am Körper bügeln“, lautet der ernst gemeinte Hinweis eines Bügeleisenherstellers. Wer dieser Empfehlung folgt, hat erst einmal alles richtig gemacht, weiß aber immer noch nicht, wie es geht.

Ein Bügelkurs könnte helfen. Einfacher geht es mit dem Hemdenservice textiler Dienstleister. Textilreiniger/innen haben es gelernt.

Wir gehen dem Schmutz an den Kragen und verlängern Hemdenleben!

Peter Schwarz, Textilreinigermeister und Sachverständiger der Handwerkskammer Dortmund, liebt Textilien. Seine Branchenkolleg/innen in den zahlreichen DTV-Fachbetrieben in Deutschland ebenfalls. Mit dem professionellen Hemdenservice bieten sie ein Rund-um-sorglos-Paket für alle, die wissen, wie kostbar Zeit ist. Denn das beste Zeitmanagement ändert nichts an der Tatsache: ein Tag hat nur 24 Stunden. Für eine gesunde Work-Life-Balance brauchen wir keinen perfekt getakteten Alltag, sondern vor allem Entlastung. Ihre Reinigung macht’s.

Zeit gewinnen. Kosten sparen. Werte pflegen. Umwelt schonen. Was bringt der Hemdenservice wirklich?

Zeit gewinnen: Haben Sie einmal die Zeit gerechnet, die Sie mit Bügelarbeiten verbringen? Selbst wenn Sie dabei den Tatort schauen, ist das sicherlich keine Entspannung und das Ergebnis mit der Bügelqualität aus dem Fachbetrieb kaum zu vergleichen. In der Textilreinigung stehen professionelle Bügelgeräte, sogenannte Hemden-Finsher, zur Verfügung. Durch gezielte Dampf- und Druckluftzufuhr sowie manuelle Feinarbeit bringen sie Ihre Hemden nach dem Waschen wieder in Bestform. Für die schwierigen Details gibt es Kragen- und Manschettenpressen. Bei Bedarf wird von Hand nachgebügelt.

Kosten sparen: Was kostet Wäsche eigentlich? Diese Frage stellen wir uns im Haushalt selten, abgesehen vom Preisvergleich der Waschmittel. Strom- und Wasserkosten werden selten berücksichtigt, von der Arbeitszeit ganz zu schweigen. Für die Pflege eines Hemdes im Fachbetrieb zahlen Sie im Schnitt 2,00 €. Wie hoch ist Ihr Stundenlohn? Oder wie viel mehr Zeit hätten Sie für Ihre Lieben, Ihre Hobbies oder andere schöne Dinge, wenn Sie nicht Waschen und anschließend am Bügelbrett stehen müssten? 

Wert erhalten: Der entscheidende Nutzen der Textilpflege ist und bleibt der Werterhalt. Fakt ist, professionell gewaschene Hemden bleiben länger so gut wie neu. Die sorgfältige Pflege beginnt bereits beim richtigen Waschen in den geräumigen Nassreinigungsmaschinen. Verfahren, Waschmittel und Temperatur können im Gegensatz zur Haushaltwäsche exakt auf Material und Bedarf abgestimmt. Anschließend werden die Hemden auf dem Finisher getrocknet und perfekt wieder in Form gebracht.

Umwelt schonen: Unterschiedlichen Anforderungen erfordern unterschiedliche Waschverfahren. So geht ökologisches und ökonomisches Waschen. Textilreiniger/innen passen die Waschverfahren dem jeweiligen Verschmutzungsgrad und der Empfindlichkeit der Materialien an. Der Einsatz von Waschmittel, Wasser und Strom wird exakt auf den Bedarf abgestimmt. Zusammengefasst heißt das: Wer den Hemdenservice nutzt, hilft Ressourcen zu sparen.

Unser Experten-Tipp: Das Quäntchen Mehrwert dank Faserschutz

Erst die Krawatte macht das Hemd. Sie ist nach wie vor das beliebteste modische Accessoire für Männer, nicht nur im Business. Je hochwertiger das Material, umso wichtiger ist eine regelmäßige Reinigung. Um Material, Farbe und Veredelung zu pflegen, empfiehlt Textilreinigermeister Peter Schwarz eine fachmännische Imprägnierung.

Der Experte erklärt das Funktionsprinzip: Das Gewebe wird mit dem professionellen Imprägniermittel vollständig benetzt; es bildet sich eine Art Netzstruktur auf der Faser. Dadurch ist sie geschützt, aber nicht geschlossen und weiterhin atmungsaktiv. Ob Rotwein, Wasser oder Kaffee, die Feuchtigkeit kann abperlen und dringt nicht in das Gewebe ein. Flecken bleiben buchstäblich auf der Oberfläche des Stoffes liegen und können wesentlich leichter entfernt werden. So lassen sich Krawatten schneller und sanfter reinigen und bleiben einfach länger schön.

Sie wollen mehr wissen, beispielsweise über die moderne, umweltgeprüfte Nassreinigung im Fachbetrieb? Dann lesen Sie unsere Verbraucher-Infos auf der Homepage des Deutschen Textilreinigungs-Verbands. 

Das international anerkannte Wet-Cleaning-Verfahren, eine umweltgeprüfte Alternative zur klassischen Textilreinigung im Lösemittel, ist unser Thema in der kommenden Winter-Saison. Schauen Sie unbedingt wieder rein.

Und lassen Sie sich jetzt im Fachbetrieb Ihres Vertrauens beraten.

Quelle: www.reinigen-lassen.de
Bild: MEV Verlag GmbH